Partnerschaft aktiv - Handballturnier

25.12.2011

Der "Triel Handball Club" plant ein großes Pfingstturnier und möchte hierzu Seligenstädter Jugendmannschaften einladen.
Aus diesem Grund fand im November ein erstes Treffen mit der Handball-Abteilung der TGS statt, das den Startschuss für weitere Planungen geben soll. Die Einladung aus Triel wurde mit Begeisterung aufgenommen.
Teilnehmer waren Marion Schaafhausen und Jutta Löhr (Abteilungsleitung und Wirtschaftsausschuss, TGS, Abt. Handball), Nicole Jusserand (Vorsitzende AET), Christine Grimm (Vorsitzende efs / Arbeitskreis Triel).
Das Treffen fand im Rahmen der jährlichen Strategietagung zw. efs und AET statt, zu der 8 Vorstandsmitglieder der AET am Wochenende in Seligenstadt weilten.
Beide mit der Partnerschaftsarbeit betraute Vereine freuen sich sehr, dass auch im 45. Jahr der Verschwisterung vor allem die sportlichen Kontakte zw. den Städten so aktiv sind, so z.B. im Bereich Tennis, Badminton oder Tischtennis, wo regelmäßig Freundschaftsturniere stattfinden.
Der EFS und die AET (Amitié Européenne de Triel) sind Ansprechpartner und Vermittler für Vereine und Bürger, die Kontakt in die Partnerstädte knüpfen möchten. Im September 2012 ist ein großes Jubiläumswochenende anlässlich 45 Jahre Freundschaft zw. Triel und Seligenstadt geplant.

Christine Grimm

Kommentar abgeben
Vor- und NachnameE-Mailadresse