Auch Funkamateure haben Kontakt nach Brookfield

06.10.2011

Zum 10. Male öffneten Seligenstadts Funkamateure ihre Clubräume in dem historischen Gebäude "Steinheimer Turm" aus dem Jahre 1603. Anlass war wiederum der "Tag des offenen Denkmals". Seit 2005 nutzen die OMs des OV F38 diese Gelegenheit zur Aufklärung über und Demonstration von Amateurfunk.

Als Besonderheit klappte es am Nachmittag erstmals mit einer Verbindung nach Brookfield, WI. Diesem Kontakt wohnte auch der Vorsitzende des Arbeitskreises Brookfield im EFS, Thorsten Bonifer, bei und war erfreut über den zusätzlichen Verbindungsweg zwischen Menschen in Seligenstadt und der Partnerstadt jenseits des Atlantiks.

 

Administrator

Kommentar abgeben
Vor- und NachnameE-Mailadresse