Kooperation dreier Grundschulen zu Besuch in der Partnerstadt Triel

30.04.2011

Der diesjährige Grundschulaustausch zwischen Seligenstadt und der französischen Partnerstadt Triel-sur-Seine war ein ganz besonderer: Erstmals fuhr unter der Organisation des Europäischen Freundeskreis Seligenstadt e.V. (EFS) eine Kooperation von drei Grundschulen (Freie Schule Seligenstadt, Anna-Freud-Schule Mainhausen und der Konrad-Adenauer-Seligenstadt) zum Besuch in die Partnerstadt Triel. 47 Kinder und 7 Betreuer fuhren für sechs Tage (28.03.-02.04.2011) nach Frankreich. Begleitet wurden sie von Katri Stenger und Maria Hofmann (Konrad-Adenauer-Schule), von Angela Groh, Stella Grigoriev und Astrid Höner (Freie Schule Seligenstadt) sowie von Lara Salchow und Eva Schneider (Anna-Freud-Schule Mainhausen).

In Triel wurden die Teilnehmer von Joel Mancel, seit 2008 Bürgermeister der in der Region Ile-de-France liegenden Gemeinde, im Rathaus willkommen geheißen, was die Schüler sehr beeindruckte. Bei dem Aufenthalt in der rund 12.000 Einwohner zählenden Kommune, bekamen die Kinder ein umfangreiches Programm geboten. Neben der an Sehenswürdigkeiten reichen französische Hauptstadt Paris, dort wurde der Eiffelturm bestiegen und das Seine Ufer erwandert, stand auch ein Museumsbesuch in Auvers sur Oise (van Gogh) und der Besuch des Unterrichts an der École Jean de la Fontaine auf der Agenda. Als Ausgleich zum Kulturprogramm hatten die Schüler aber auch ausreichend Gelegenheit, gemeinsame Zeit mit ihren Austauschpartnern zu verbringen. So wurde der komplette Donnerstag auf der Base de Loisirs „Val de Seine“ verbracht, auf der die Kinder auch übernachteten. Kontakt zur Gastfamilie gab es, entsprechend der Altersstufe dosiert an zwei Abenden, einmal nur zum Abendessen am Mittwoch und als krönender Abschluss die Übernachtung am Freitagabend bevor es am Samstag wieder nach Hause ging. Glücklich, erschöpft und um wertvolle Erfahrungen reicher kamen die Kinder in Seligenstadt an.

Jetzt freuen sich alle gespannt auf den in dieser Woche beginnenden Rücktausch. Vom 02.05.-07.05.2011 kommen 42 Kinder und 5 Betreuer unter der Leitung von Schulleiter Michel Berthomieu zuerst in das Landschulheim des Kreises Offenbach in Affhöllerbach und anschließend für eine Nacht nach Seligenstadt. Auf dem Programm stehen Besuche der deutschen Kinder in Affhöllerbach am Mittwoch und Donnerstag und der Empfang im Seligenstädter Rathaus am Freitag mit anschließender Stadtführung sowie der Übernachtung in den Gastfamilien der Austauschschüler. Am Samstag um 13:30 Uhr geht es dann wieder vom Bürgerhaus in Klein-Welzheim zurück nach Triel.

Genauere Informationen zum Programm in Seligenstadt finden Sie am Ende dieser Seite. Das Online-Tagebuch des Aufenthalts in Triel finden Sie in unserem Archiv unter der Rubrik "Triel / Mitteilungen".

Kontakt: Stefan Dunz, Tel. 06182/25630 (AB), eMail. stefan.dunz@efs-seligenstadt.de

Christine Grimm

Dieser Mitteilung wurden folgende Dateien angehängt: