EFS Herbstwanderung 2009

20.09.2009

Die diesjährige Herbstwanderung führte uns vom 11. bis 13. September 2009 an die belgisch-französische Grenze, nach Bouillon. Unsere Freunde aus Triel waren ebenfalls mit von der Partie…

Das Wochenende startete am Freitag mit großer Wiedersehensfreude und einem gemeinsamen Abendessen in der exklusiv angemieteten Unterkunft, einem frisch renovierten Bauernhof.
Am Samstag starteten dann 30 gut gelaunte Teilnehmer zu einer abenteuerlichen Wanderung durch die bergige Umgebung von Bouillon. Wunderschönes Herbstwetter und ein Picknick am Aussichtspunkt zum “Tombeau de Géant” entschädigten für die Anstrengungen des Vormittags.
Den Samstagnachmittag nutzten die meisten, um Bouillon zu erkunden und leckere belgische Schokolade einzukaufen.

Am nächsten Morgen stand noch etwas Kultur - die Besichtigung der Burg, die hoch über den Dächern von Bouillon thront - auf dem Programm. Eine deutsche und eine französische Führung in mittelalterlichen Kostümen sorgten für viel Erheiterung und auch die anschließende Greifvogelschau war sehr beeindruckend. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen mit Blick über die Stadt traten alle Teilnehmer wieder die Heimreise an.

Der Termin vom 10. - 12. September 2010 steht bereits fest, die nächste Herbstwanderung wird uns voraussichtlich in die Bourgogne führen. Details geben wir natürlich noch rechtzeitig bekannt.

Hier finden Sie die Bilder des Wochenendes.

 

Thorsten Bonifer