Brookfield - Neue Partnerstadt für Seligenstadt

27.08.2008

Seligenstadt bricht auf nach Übersee! Nach der Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung im Dezember 2007 kann nun endgültig die seit dem Jahr 2002 wachsende Freundschaft mit der US-amerikanischen Stadt Brookfield im Bundesstaat Wisconsin offiziell bestätigt werden. In der ersten Septemberwoche wird eine Seligenstädter Delegation, angeführt von Bürgermeisterin  Dagmar B. Nonn-Adams, vor Ort noch engere internationale Kontakte mit den Brookfieldern knüpfen. Eine 13-köpfige Seligenstädter Gruppe, dabei Vertreter der Stadtverordnetenversammlung, des Magistrats, des Jugendbeirates, des Europäischen Freundeskreises sowie Bürger der Stadt Seligenstadt, wird auf Einladung des Brookfielder Bürgermeisters Jeff Speaker vier Tage in der neuen Partnerstadt verbringen.  „Was schon lange in den Herzen ist und etwa von der Einhardschule in Form von Schüleraustausch an die High-School Brookfield bereits gelebt wird, bekommt jetzt endlich auch offiziellen Charakter,“ freut sich die Rathauschefin bald gemeinsam mit ihrem amerikanischen Amtskollegen Jeff Speaker  die Verschwisterung mit einer Unterschrift feierlich besiegeln zu können.

Mit der jetzigen Aufnahme der amerikanischen Stadt Brookfield konnte erstmalig ein außereuropäisches Freundschaftsband geknüpft werden. Der EFS freut sich sehr über diese interessante Ausweitung der Städtepartnerschaft, und wird seine langjährigen Erfahrungen in der Verschwisterungsarbeit auch in diese Freundschaft einbringen.

Hauptorganisator und Erster Vorsitzender des amerikanischen Partnerschaftskomitees David Mungenast hat für die deutschen Gäste ein interessantes Programm zusammengestellt, mit welchem nichts Sehenswertes ausgelassen wird. Unbestrittener Höhepunkt des Programms wird die festliche Unterzeichnung der Städtepartnerschaftsurkunde sein. Zahlreiche Ehrengäste der Stadt Brookfield, des Landkreises sowie des Bundesstaates Wisconsin werden an diesem Abend zugegen sein. Anschließend wird Dagmar B. Nonn-Adams als Gastrednerin zum Brookfielder Parlament sprechen. Natürlich wird es darüber hinaus auch einen intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch kultureller und wirtschaftlicher Natur mit Bürgern, verschiedenen Einrichtungen und Unternehmen geben.

Die Rückverschwisterungsfeier in Seligenstadt ist im Dezember 2008 geplant.

 

Thorsten Bonifer