Stadt und EFS laden zum 10-jährigen Verschwisterungsjubiläum nach Brookfield ein

24.01.2018

In diesem Jahr kann die Stadt Seligenstadt bereits auf 10 Jahre Verschwisterung mit Brookfield im US-Bundesstaat Wisconsin zurückblicken. Aus diesem Grund wird sich im September eine Delegation, angeführt von Bürgermeister Dr. Daniell Bastian sowie dem Vorsitzenden des Europäischen Freundeskreis Seligenstadt e.V. (EFS), Thorsten Bonifer, auf den Weg in die USA machen, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Los geht´s am 22. September zunächst mit einem Aufenthalt in Washington D.C., wo gemeinsam mit Freunden aus Brookfield u.a. das Capitol, das Weiße Haus, die "Mall" mit Lincoln Memorial und  Washington Monument sowie die atemberaubenden Smithonian Museen erkundet werden. Am 28. September reist die Delegation weiter nach Brookfield. Dort wird das Kennenlernen des "American Way of Life" (Barbecues, Baseball, Football) im Vordergrund stehen sowie Tagesausflüge nach Milwaukee und Chicago. Höhepunkt in Brookfield sind die Jubiläumsfeierlichkeiten am 30. September. Der Heimflug von Chicago nach Frankfurt ist dann für den 5. Oktober vorgesehen, wobei der Aufenthalt natürlich auch individuell verlängert werden kann.

"Wir laden alle interessierten Seligenstädterinnen und Seligenstädter herzlich ein, vom 22.09. - 05.10.2018 mit uns die die USA zu fliegen und dort gemeinsam das Jubiläum zu feiern", so die Delegationsleiter Dr. Bastian und Bonifer. Für Anmeldungen und weitere Informationen steht Organisator Thorsten Bonifer unter 0172-6104759 oder thorsten.bonifer@efs-seligenstadt.de zur Verfügung.

Administrator