Ein neuer alter Vorstand

09.11.2016

Bei seiner gestrigen Generalversammlung hat der EFS e.V. seinen Vorstand für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Das Team um die vier Vorsitzenden Christine Spitzenberg (ehemals Grimm), Thorsten Bonifer, Marcus Bayer und Gerhard Hilgers ist fast vollständig wieder dabei. Peter Bergmann hat weiterhin das Amt des Kassierers inne. Schriftführerin ist Annette Schöneich, Beisitzer sind Jill Goldstein, Trudis und Norbert Vollmer, Edgar Schöneberger, Sonja Kollhoff, Ammar Bustami und Stefan Weber. Für einzelne Aktionen arbeiten Eckhard Musch, Stefan Dunz, Torben Henze und Angela Ewers als kooptierte Mitglieder dem Vorstand zu.

Der EFS übernimmt im Auftrag der Stadt Seligenstadt die Arbeit mit den 3 Partnerstädten und füllt diese Partnerschaften mit Leben.

Für das Jahr 2017 werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Die Städtepartnerschaft mit Triel jährt sich zum 50. Mal. Diese „Goldene Hochzeit“ ist deutschlandweit etwas ganz besonderes und wird natürlich entsprechend gefeiert werden, Planungen dazu laufen bereits.

Die Freunde aus Piedimonte Matese werden Ende Mai zu einem Wallfahrts-Wochenende nach Seligenstadt kommen. Gemeinsam mit den Freunden aus Brookfield ist eine Reise nach Hamburg geplant, mit einem Abschluss-Wochenende in der Einhardstadt. Auch die vier Schüleraustausche werden wieder stattfinden – das Vereinsjahr 2017 ist also gut gefüllt. Das komplette Programm steht auf der Homepage www.efs-seligenstadt.de zum download bereit.

 

Christine Grimm