Dritter Deutscher Weihnachtsmarkt in Brookfield

30.12.2014

Am 6. Dezember 2014 fand in Seligenstadt´s Partnerstadt Brookfield, WI der dritte Deutsche Weihnachtsmarkt statt. Angeregt vom Besuch des Seligenstädter Weihnachtsmarktes vor einigen Jahren, machte sich der Partnerschaftsverein in Brookfield um dessen Vorsitzenden Harry Farchmin und Ex-Bürgermeisterin Kate Bloomberg daran, der sonst üblichen Christmas Tree Lighting Ceremony einen größeren Rahmen und einen deutschen Anstrich zu geben.

Auf der großen Wiese vor sowie im Rathaus gab es für die Besucher allerlei zu erleben. Örtliche Gruppen sangen und spielten deutsche Weihnachtslieder und führten deutsche Tänze auf. Händler boten Ihre Waren zum Verkauf. Das deutsch-amerikanische Zentrum "Schwabenhof" versorgte die Besucher mit deutschem Essen (Bratwurst, Rollbraten, Bretzel) und Glühwein. Mr. und Mrs. Claus standen für Fotos mit den Kleinen zur Verfügung. Ein Briefkasten wartete auf Weihnachtspost an Santa Claus und Bürgermeister Ponto betonte, dass jeder Brief auch beantwortet wird. Ein Baum mit deutschem Weihnachtsschmuck zierte die Eingangshalle des Rathauses. Traktorrundfahrten wurden angeboten. Und wer sich erfolgreich an einem Deutsch-Quiz beteiligte bekam selbst gebackene Kekse als Belohnung.

Der Vorsitzende des Europäischen Freundeskreis Seligenstadt e.V., Thorsten Bonifer, war ebenfalls mit von der Partie und unterstützte das Team des Sister Cities Committee, an dessen Stand Seligenstadt-Devotionalien verkauft und über die Partnerschaft mit Seligenstadt informiert wurde. Bei einer kurzen Ansprache überbrachte er Grüße von Bürgermeisterin Nonn-Adams, betonte die große Tradition von Weihnachtsmärkten in Deutschland und insbesondere in Seligenstadt und lud alle Anwesenden herzlich ein die deutsche Partnerstadt zu besuchen. Auf den gemeinsamen Befehl "Licht an" wurde schließlich der Weihnachtsbaum und der gesamte Park hell erleuchtet.

Administrator