Steve Ponto und Joel Mancel wiedergewählt

14.04.2014

Spannende Neuigkeiten gibt es aus den Partnerstädten Seligenstadts in Frankreich und den USA. In beiden Städten sind die amtierenden Bürgermeister bei Wahlen erfolgreich gewesen.

Steve Ponto, Bürgermeister von Brookfield (Wisconsin), ist am 1. April mit beeindruckenden 67 Prozent erneut zum Rathauschef gewählt worden. Er tritt damit seine zweite Amtszeit an, die vier Jahre lang dauert. Der Europäische Freundeskreis Seligenstadt, der Ponto bereits seine Glückwünsche übermittelt hat, zeigt sich erfreut über den Wahlsieg. „Der weiteren fruchtbaren Partnerschaftsarbeit steht somit – zumindest für die nächsten vier Jahre – nichts mehr im Wege, weil Steve Ponto ein großer Befürworter und Unterstützer unserer Städtepartnerschaft ist“, sagt Thorsten Bonifer für den Arbeitskreis Brookfield.

Während Ponto in den USA ein eindeutiges Ergebnis einfuhr, ging es bei den Kommunalwahlen in Frankreich denkbar knapp zu. Joel Mancel, amtierender Bürgermeister von Triel-sur-Seine bei Paris, hatte im ersten Wahlgang am 23. März mit 25,7 Prozent der Stimmen nur das zweitbeste Ergebnis unter den Kandidaten eingefahren. Im zweiten Wahlgang eine Woche später siegte er dann mit dem hauchdünnen Vorsprung von gerade mal 34 Stimmen. Joel Mancel war für die konservative UMP (Union pour un mouvement populaire) angetreten, deren prominenteste Vertreter Jacques Chirac und Nicolas Sarkozy sind.

Administrator

Kommentar abgeben
Vor- und NachnameE-Mailadresse