Ausgezeichnete transatlantische Freundschaft

01.02.2013

Pressemeldung aus dem Rhein-Main-Teil der Offenbach Post vom 31.01.2013

Seit dem Jahr 2008 pflegen Seligenstadt und Brookfield im US-Bundesstaat Wisconsin - dem Partnerstaat Hessens - einen regen Austausch sowohl auf kultureller und sozialer wie auch auf wirtschaftlicher und administrativer Ebene. Arbeitskreise in beiden Städten sorgen mit vielen Aktionen dafür, dass die Partnerschaft lebt. Diese deutsch-amerikanische Freundschaft ist nun von der „Mutter“ aller deutsch-amerikanischen Freundschaftsorganisationen mit einem Preis gewürdigt worden. Die 1930 gegründete und nach Verbot 1948 wiedergegründete Steuben-Schurz- Gesellschaft (SSG) hat Seligenstadt und Brookfield ihren diesjährigen Städtepartnerschaftspreis verliehen. Beim Neujahrsempfang der Ge- sellschaft in Frankfurt überreichte SSG-Präsidentin Ingrid Gräfin zu Solms-Wildenfels (l.) den Preis an Thorsten Bonifer, Vorsitzender des Europäischen Freundeskreises Seligenstadt, und Seligenstadts Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn- Adams.

 

Administrator

Kommentar abgeben
Vor- und NachnameE-Mailadresse