Spendenübergabe an Hospizgruppe

01.11.2012

Einen Scheck über 800 Euro überreichte dieser Tage der Europäische Freundeskreis Seligenstadt e.V. (EFS) an die Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung. Der Betrag stammt aus dem Verkaufserlös der Büchermeile des EFS im Rahmen des Seligenstädter Frühlingsmarktes, der jährlich an eine soziale Institution mit Bezug zu Seligenstadt gespendet wird.

Zuvor berichteten die 1. Vorsitzende der Seligenstädter Hospizgruppe, Brigitta Bangert, und die Koordinatorin Monika Schulz dem EFS-Vorstand von der Arbeit der Hospizgruppe im Ostkreis Offenbach. Rund 20.000 Kilometer sind die vormals 32 Aktiven im vergangenen Jahr für ihr Ehrenamt gefahren, über 5.600 Stunden wurden geleistet für Sterbe- und Trauerbegleitung, öffentliche Sprechstunde in der Asklepios Klinik, Vorträge , Fortbildung und andere Vereinsarbeit. Aktuell stehen 36 Aktive für die Ziele der Hospizgruppe zur Verfügung, insgesamt unterstützen  über 120 Mitglieder den Verein.

„Die ehrenamtliche Arbeit der Hospizgruppe verdient größten Respekt und Anerkennung. Mit unserer Spende unterstützen wir gerne die vielfältigen Aktivitäten des Vereins“, so EFS-Vorsitzender Thorsten Bonifer abschließend.

Ammar Bustami

Dieser Mitteilung wurden folgende Dateien angehängt:

Kommentar abgeben
Vor- und NachnameE-Mailadresse