Chorfahrt der TGMaxis nach Frankreich

31.08.2012

Bericht der TGMaxis, von Svenja Hain
Quelle: www.tgm-seligenstadt.de

Der Jugendchor der TGM Seligenstadt unternahm vom 5. -11.8.2012 eine Chorfahrt nach Frankreich, wo neben einem Besuch der Seligenstädter Partnerstadt Triel auch zwei Ausflüge nach Paris anstanden.
Am 5.8. flog der Chor mit den Betreuern Carola Edler, Nadine Gentil und Michael Gerheim samt Chorleiter Patrick Lagerpusch von Frankfurt aus nach Paris-Charles-de-Gaulle, von wo alle per Bus in die Nachbarstadt Triels, nach Verneuil-sur-Seine gebracht wurde. Montags und dienstags waren zuerst Ausflüge nach Paris angesetzt, wo neben einer Seine-Rundfahrt hautnah unter Anderem Eifelturm, Triumphbogen, Champs Elysees, Notre Dame und auf vielfachen Wunsch auch das HardRock Cafe besucht wurden.
Die Unterkunft in Verneuil-sur-Seine war sehr schön, es gab direkt vor der Tür einen See, Wanderwege, eine Minigolfanlage, einen Tretbootverleih und vieles mehr.
Am Mittwoch waren dann die ersten 5 Stunden Proben für den Auftritt am Sonntag 19.08.2012 in Bad Orb angesetzt und bei wunderschönem Wetter auch einige Stunden am See verbracht. Am Abend wurde dann eine Partie Minigolf begonnen, die wegen einsetzender Dunkelheit erst am Freitagabend beendet werden konnte.
Auch am Donnerstag wurde erst zwei Stunden geprobt, bevor es nach Triel ging. Dort stand am Nachmittag eine zweistündige Stadtrallye über Triel, seine besonderen Gebäude wie z.B. die Kirche Saint Martin und Triels besondere Beziehung zu Seligenstadt auf dem Programm.
In drei Gruppen ging die Rallye durch Triel und unsere eifrigen Chorsänger fragten unterwegs immer wieder Leute auf der Straße oder in Läden nach den Antworten auf die Fragen, die glücklicherweise auch auf Französisch geschrieben waren. So konnte ihnen von den immer sehr freundlichen und offenen Trielern schnell geholfen werden.
Abends um sechs stand dann das offizielle Treffen mit  Bürgermeister Joël Mancel im Haus an der Seine auf dem Programm, wo an der Front des Hauses neben dem Stadtwappen von Triel auch das von Seligenstadt hängt. Auf der Rückseite des Gebäudes entstand auch ein Gruppenbild mit dem Bürgermeister und Nicole Jusserand von der Amitié Européenne de Triel (sozusagen dem Trieler EFS) und dem Vertreter des Bürgermeisters, der bereits mittags Frageopfer einer Rally-Gruppe wurde. Das Gruppenbild mit Bürgermeister und allen Offiziellen werden wir nach den offiziellen Feierlichkeiten zur 45jährigen Verschwisterung am 21. bis 23. September in unserer Bildergalerie veröffentlichen.
Alle Teilnehmer erhielten von der Stadt Triel ein Gastgeschenk in Form eines T-Shirts mit dem Logo von Triel, aber auch der Bürgermeister erhielt von uns als Seligenstadts ältestem Verein ein kleines Präsent.
Freitags wurde morgens wieder zwei Stunden geprobt, bevor es im See schwimmen ging und anschließend ein Picknick gab. Nachmittags wurde dann noch einmal drei Stunden intensiv weiter geprobt, bevor es für den Rest des Nachmittags inklusive Betreuern und Wasserschlacht ein letztes Mal an den See ging, was allen sehr viel Spaß gemacht hat.
Auch am Samstagfrüh wurde kurz vor der Abfahrt noch einmal geprobt um das abzusichern, was in der Woche gelernt wurde. Um 12 Uhr ging es dann für alle viele Tage zu früh mit dem Bus zum Flughafen und der Busfahrer musste über die gesamte 45-minütige Fahrzeit das Radio nicht anschalten, hatte er doch einen sehr singeifrigen Chor als Fahrgast. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am Sonntag 19.08.2012 um 15:30 Uhr zum kostenfreien Konzert in den Kurpark Bad Orb zu kommen oder einfach dienstags um 17:20 Uhr zum Mitsingen bei der Chorprobe im Vereinsheim an der Steinheimer Straße zu erscheinen.

Ammar Bustami

Kommentar abgeben
Vor- und NachnameE-Mailadresse